Ein Hoch aufs Hochbeet – Folge #2
15. Mai 2024
Ein Hoch aufs Hochbeet – Folge #2
15. Mai 2024
Lesedauer 2 Minuten

Nachhaltig und regional essen? Selbstverständlich bei den Waldforschern!

Denn wir brauchen nur die Pforte von unserem Waldkindergarten öffnen und schon:

Gedeckter Tisch und Leckereien, die uns Mutter Natur im Überfluss schenkt!

Unsere Pädagogik setzt da an, wo das Kind im direkten Kontakt zu sich selbst, zu seiner unmittelbaren Umgebung und zu seinem sozialen Umfeld finden kann. Unsere Waldkindergärten am Niendorfer Gehege bieten dafür eine perfekte Umgebung, die zugleich animiert, fördert und fordert. Alles blüht und wächst in frischem Grün – was machen wir damit? Kann man das essen, was muss ich tun, damit ich es gut vertrage, wer hilft mir, dass heraus zu finden? Diese Neugier zu wecken und dem Kind in seinem Erkenntnis- und Erlebensprozess zur Seite zu stehen, ist der Kern unseres Konzeptes:

Angewandte und ganzheitliche Naturpädagogik.

Aber der Reihe nach:

Heute hatten wir Großes vor, denn der Frühsommer hat für die kleinen Waldforscher viel zu bieten. Mit den Geschenken des Waldes und der Natur um uns herum konnten wir uns heute

ein komplettes 3-Gäng-Menü zaubern.

Regionaler gehts nichts! Nachhaltiger auch nicht!

Bei den Waldforschern heißt das: Gesagt, getan!

Schaut selbst, was wir damit machen konnten, mmmmh, lecker!

Sauerkleebrote, Holunder- und Waldmeisterpfannenkuchen und Fichtenmarmelade

Leckerer geht´s kaum!